Pflanzen für den Balkon

  • Das kommt ganz darauf an, wo dein Balkon hängt. Also: Kommt da viel Sonne drauf oder ist er eher den ganzen Tag im Schatten und recht dunkel?

    Nicht jede Pflanze kannst du nämlich einfach so auf den Balkon stellen oder in die Balkonkästen pflanzen. Also kannst du schon, aber dann werden ein paar oder alle eingehen, weil sie zuviel oder zu wenig Licht bekommen.

    Typische Sonnenpflanzen sind zum Beispiel Geranien, Chrysanthemen, Kugelprimel, Husarenkopf, Mittagsgold, Oleander, Petunien, Portulakröschen, Prunkwinden oder Stiefmütterchen. Willst du Kräuter auf deinen sonnigen Balkon anpflanzen, dann vertragen Thymian, Salbei und Rosmarin die Sonne gut. Erdbeeren und Tomaten sind im Übrigens bestens geeignet für einen Sonnenbalkon und du kannst die Balkonbepflanzung auch gleich noch essen. Was alle Pflanzen auf einem sehr sonnigen Balkon brauchen, ist Wasser! Also gieße fleißig oder erleichtere es dir mit Balkonkästen mit Bewässerungssystem.


    Wenn dein Balkon eher schattig ist, dann brauchst du andere Pflanzen, die auch mit wenig Sonnenlicht auskommen.

    Auf einem Nordbalkon, wo im Prinzip die Sonne nie hinkommt, gedeihen Begonien und Fuchsien recht gut. Auch die Fleißigen Lieschen und die Hortensien wachsen da prima.

    Hast du einen Ost- oder Westbalkon, dann versuche es einmal mit Männertreu, den Studentenblumen, Fächerblumen und Ziertabak.

    Du kannst aber auch geile Ziergräser, Efeu und so weiter auf dem Balkon pflanzen, also wenns nicht immer unbedingt, was Blühendes sein soll.


    Richtig beste Balkonpflanzen gibts meiner Meinung nach nicht,sondern nur passende. Und letzten Endes entscheidet dann auch noch ein großes Stück weit dein Geschmack